Kräutertherapie

Die Kräutertherapie ist das jüngste Kind des Lehrinstituts für asiatische Medizin.

Wolfgang Schröder und Monika Lochner(Apothekerin und An Pi Mo Mai-Therapeutin) haben hier ein einfaches und sehr effektives System aus heimischen westlichen Kräutern entwickelt, das auch noch äußerst günstig ist, da die Pflanzen ja meist direkt vor der Haustür wachsen!

Das System der 24 außergewöhnlichen Kräuter ist einerseits als ergänzende Therapie zur An Pi Mo Mai anzuwenden und kann andererseits auch als eigenständige Therapie angewendet werden. Als Beispiel möchte ich hier auf die Pfefferminze mit ihrer starken kühlenden Eigenschaft eingehen, die gut bei Hitzemustern der Gallenblase, z.B. starke Erregungszustände wie Ärger, angewendet werden kann.

Als Minzöl allseits bekannt, wirkt es bei Kopf- und Muskelschmerzen hervorragend.

Oder im Sommer als einfacher Kräutertee getrunken wirkt er einfach erfrischend und belebend.

Und eines ist sicher, die Kräuter wirken ob man daran glaubt oder nicht!